Daten und Infos


Die überbetrieblichen Kurse - wichtiger Bildungsabschnitt in der Grundbildung
Die Teilnahme an den überbetrieblichen Kursen ist obligatorisch gemäss Verordnung über die berufliche Grundbildung vom 8. Dezember 2004.

Die Lernenden und die Ausbildungsbetriebe erhalten frühzeitig das Aufgebot für die obligatorischen Ausbildungswochen üK Textil von der textilschweiz Bildungs-GmbH. Die überbetrieblichen Kurse erfolgen national an zwei Standorten in der Deutschschweiz sowie in der italienischen Schweiz.

In den Ausbildungswochen üK Textil werden Qualität, Lernerfolg sowie Sozial- und Methodenkompetenz erheblich erhöht. Im weiteren wird die einheitliche Vermittlung garantiert und vergleichbare Prüfungen während den üK gewährleistet.
Die Lernenden werden am üK schriftlich und mündlich beurteilt. Diese Noten sind Bestandteil der Schlussqualifikation.

Strukturierung der überbetrieblichen Kurse und Qualifikationsverfahren

Verhaltensregeln an den überbetrieblichen Kursen
Abzüge/Sozialkompetenz





Die nächsten üK-Daten:


üK 1 2021 (Lehrbeginn August 2020)
Kalenderwoche 15-18; 20; 22


üK 2 2021 (Lehrbeginn August 2020)
Kalenderwoche 33-38


üK 3 2021 (Lehrbeginn August 2019)
Kalenderwoche 44-46




üK-Standorte


Deutsch und Französischsprachige Lernende:

Ausbildungszentrum (ABZ) Neuhuspark Grosshöchstetten
Neuhausweg 6/7
3506 Grosshöchstetten
Tel. 031 712 01 52
http://www.abz-neuhuspark.ch


Italienischsprachige Lernende:
Bellinzona

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.